In der Jugendverbandsliga konnten Finnley, Henry, Julian und Robin die Mannschaft von Merkur Hademarschen glatt mit 4-0 nach Hause schicken und somit die Tabellenspitze im Blick behalten.

Auch die Jugendbezirksligamannschaft konnte Punkte holen. Darian, Luis, Levi und Lennik erreichten 3-1 und 2-2 gegen Gettorf und zeigten dabei starke Partien.

So darf es weitergehen!

In der Runde 5 der Jugendlandesliga reisten wir nach Bad Oldesloe, konnten aber aufgrund von massenhaft Ausfällen aus verschiedensten Gründen nur zu viert antreten.

Heute fand in Raisdorf schon das 9.DWZ-Turnier der Serie statt. Von unserem Verein nahmen Levi, Julian, Henry und ich (Tom) neben 24 anderen am Turnier teil.

Am Freitag war wieder Bezirksspieltag und wir traten Auswärts gegen den Mitaufsteiger aus Heikendorf an. Gemäß unserem Platz in der Startrangliste waren wir mittlerweile im Mittelfeld der Tabelle während die Heikendorfer auf dem letzten Platz rangierten. Somit waren wir auch an allen Brettern favorisiert, nur an den Brettern 1 und 8 hielten die DWZ sich die Waage.

Am Samstag (4.3.) waren einige Doppelbauern in ihren Schulschachmannschaften aktiv. Bei den Landesmannschaftsmeisterschaften in der schönen Ernestinenschule in Lübeck konnte die Mannschaft der MPS mit Henry und Luis einen starken dritten Platz in der WK3 erreichen, Henry konnte dabei sogar alle Partien gewinnen. In der WK4 spielte Julian am Spitzenbrett für das Gymnasium Altenholz und konnte den vierten Platz erreichen. Bei den Grundschülern traten Levi und Elias für die Johanna-Mestorf-Schule an und führten ihre Mannschaften zu guten Platzierungen. Levi erreichte dabei sehr gute 6,5/7 Punkte.

Ergebnisse bei der SJSH