Finn Petersen kümmert sich seit Jahren um die Belange der Jugendlichen in unserem Verein. Zusätzlich organisiert er auch noch als Bezirksjugendwart die Ligen und Meisterschaften im Bezirk Kiel. Für sein Engagement wurde er jetzt von der Sportjugdend Schleswig-Holstein ausgezeichnet.

Im folgenden Dokument, kann man seine ganzen Aufgaben sehen, für die er geehrt wurde.

Danke Finn, für Dein tolles Engagement.

Am Samstag findet in unseren Räumen (ehemalige Jahnschule) das finale Jugend Grand-Prix-Turnier in Kiel. Dies ist auch gleichzeitig die Bezirksmeisterschaft des Bezirks Kiel. Es gibt viel zu Gewinnen, aber auch starke Gegner! Außerdem haben wir schon über 25 Anmeldungen, aber es werden immer mehr. Nutzt die Möglichkeit euch auch noch anzumelden! Weitere Infos findet ihr hier! Zu gewinnen gibt es einiges! Also kommt vorbei!

Nach der Sommerpause stand am Wochenende auch für die zweite Mannschaft der Start in die neue Saison an, wie die erste durften auch wir gegen Neumünster antreten. Vor dem Beginn war alles offen, unsere Mannschaft hatte im Schnitt 7 DWZ mehr, was auf spannende Kämpfe an allen Brettern hoffen ließ. Aus der Stammmanschaft fehlten bei uns Kenneth und Oliver, aber auch Neumünster musste auf die Bretter 2, 3 und 4 verzichten.

… den Oberligaabsteiger am ersten Spieltag, zu Hause, 6,5 niederringen. Vor der Partie standen die Vorzeichen bereits gut, da wir mit der Stamm-Acht nach Neumünster fahren konnten. Hans-Adolf ist zurück in die alte Heimat nach Preetz. Dafür wird Julian dessen Stuhl einnehmen und Lukas rotierte für Marthe in die erste Mannschaft.

Bei der Norddeutschen Vereinsmeisterschaft U16 konnte die Mannschaft um Magnus Arndt, Emil Günther, Julian Steinbach und Robin Jüngerich deutlich über ihren Erwartungen spielen. Leider ging es schon einen Tag vor Abfahrt, Dienstag, schon nicht so gut los, als unser Brett drei aus kurzfristigen unvorhersehbaren Gründen ausfiel. So musste ein Ersatz gefunden werden. Julian erklärte sich glücklicher Weise bereit knapp einen Tag vor Abfahrt mitzuspielen.