11:39 Magnus übersteht Zeitnot mit Vorteil.

+++++

11:19 Magnus bei unklarer Stellung in Zeitnot. Gegner ebenfalls in Zeitnot.

+++++

10:49 Emil verwandelt und gewinnt. 1-2 gegen uns.

+++++

10:33 Robin hat leider verloren. Emil weiter auf Erfolgskurs. Magnus weiter unklar.

+++++

9:35 Emil spielt noch, aber mit deutlichem Vorteil. Julian hat leider verloren, da er einen weiteren Bauern geben musste und im Endspiel mit deutlichem Nachteil keine Chance mehr hatte. Robin befindet sich in einem Leichtfigurenendspiel mit beiderseitigen Chancen und Magnus befindet sich noch im Anfangsstadium des Mittelspiels mit noch allen Figuren auf dem Bret.

+++++

8:34 Wenn man mal kurz oben ist, um die restlichen Sachen zusammen zu packen und man dann zurück kommt um sich die Partie an zu schauen, traut man seinen Augen nicht, da Emil mit einem DWZ-Nachteil von 450Punkten mal kurz einen ganzen Turm mehr hat (nach 15 Zügen!)(sollten meine Rechnungen falsch sein, ist es auch nur eine Qualität, aber trotzdem noch sehr stark. Julian hat leider einen Bauern im Endspiel weniger und sonst hat sich noch nicht viel getan.

+++++

8:04 Nach den super Leistungen der letzten Tage hat die Mannschaft um Magnus, Emil, Julian und Robin wohl die Pflicht abgeschlossen und insgesamt 8Mannschaftspunkte geholt. Heute geht es gegen den Mitfavoriten Hamburger SK ran. Aber das ist wohl nur Kür, wenn man sieht, dass wir bis zu 800 DWZ-Punkte an manschen Brettern im Nachteil sind. Trotzdem wollen die vier noch jeden Punkt holen und werden nach intensiver Vorbereitung gestern ihr allerbestes geben.

+++++

17:15 Magnus gab den einzigen Punkt nach hartem Kampf in einem ausgeglichenen Endspiel ab. Ab trotzdem ein fantastisches 3,5-0,5! Heute Abend geht es noch Pizza essen um sich bestmöglich auf die letzte Runde vorzubereiten. Morgen geht es wahrscheinlich gegen AE Magdeburg oder den Hamburger SK.

+++++

16:15 Kleiner Kommentar von Emil zu seiner Taktik: Auf der Hallenser Webseite stand, dass mein Gegner in der ersten Runde übereilt gespielt und "Läufernachteil" hatte. Also habe ich so lange nachgedacht bis mein Gegner vom Brett weggegangen und er so in viel Aufruhe versetzt wurde. 

+++++

16:03 Jetzt wird abgeräumt. Emil gewinnt! Jetzt haben alle ins Turnier gefunden! 3-0

+++++

15:57 Robin sammelt einen nach dem nächsten Bauern und entscheidet die Partie für sich. Robin schafft den Tagesrekord für alle Tage 2/2! Nun folgen hoffentlich noch weitere Punkte.

+++++

15:45 Robin konnte die Figur zurück gewinnen und durch einen taktischen Trick in ein unklares Endspiel abwickeln. Emil hat einen Bauern mehr und Magnus hat die theoretische Umgebung verlassen. Weiter können wir sehr zuversichtlich sein, obwohl der Kampf nervenaufreibend ist.

+++++

15:35 Julian konnte den Bauerlauf gewinnen und so den ersten Punkt für unser Team holen. Weiter bleibt alles spannend, aber der psychologische Vorteil ist bei uns! 1-0

+++++

15:10 Die Runde läuft jetzt seit 70min und Julian konnte durch Materialabtausch zwei Bauern gewinnen und in ein Dame + Springer Endspiel abwickeln. Robin hat leider eine Figur weniger. Magnus bewegt sich noch in theoretischen Varianten.

+++++

13:20 Runde 6 ist ausgelost. Die Paarung lautet Doppelbauer Kiel - USV Halle. Wieder ein starker Gegner, aber wir versuchen unser bestes um den 6.Platz, welchen wir gerade belegen zu halten. Wir werden uns gut vorbereiten und unser bestes geben!

+++++

11:29 Nach 3,5 Stunden Kampf konnte Emil in einem Leichtfigurenendspiel ein Remis erreichen und uns das 2,5-1,5 sichern! Mal sehen, wer als nächstes unser Gegner wird.

+++++

11:01 Magnus konnte seine gute Stellung zu seinem Gewinn verwerten. Emil kämpft weiter um jeden Punkt.

+++++

10:42 Magnus kann trotz geringerer Zeit einen Mehrfreibauern auf der zweiten verzeichnen. Emil strebt einem Remis entgegen.

+++++

10:10 Nach spannenden sehr schön gespieltem Ende konnte Robin seinen 500 Punkte stärkeren Gegner durch einen starken Angriff besiegen! Nun ist der Zwischenstand 1-1 und alles ist wieder offen.

+++++

9:45 Robin und sein Gegner befinden sich im 16 Zug und haben noch kein Material geschlagen, außerdem hat der Gegner nur noch 11min auf der Uhr. Vielleicht bringt ihm das einen kleinen Vorteil. Magnus befindet sich in einem seiner liebsten Stellungstypen und bei Emil ist bis jetzt noch nicht viel passiert.

+++++

9:30 Julian musste sich leider nach einem missglückten Angriff dem Mattangriff des Gegners geschlagen geben.

+++++

8:25 Und schon wieder ist ein neuer Tag angebrochen! Die 5/7 Runden läuft. Wir stehen im Moment mit 4-4 Mannschaftspunkte da. Außerdem konnten wir sieben Brettpunkte ergattern. Momentan spielen wir gegen Eintracht Berlin. Das wird spannend! Das Turnier führen im Moment der HSK und Post Uelzen mit 7-1 Mannschaftspunkten an.

+++++ Samstag +++++

17:16 Emil hat wie ein Löwe gekämpft und Remis gespielt. 2-2 ist das Endergebnis. Derzeit wird um Internetzettel Tandem gespielt. (Emil)

+++++

16:15 Magnus kam nach einem großen Abtauschmanöver nicht über ein Remis hinaus. Emil steht zur Zeit leicht schlechter. Mal sehen ob noch mehr als 1,5 Brettpunkte drin sind.

+++++

15:40 Leider konnte Robins Gegner durch einen taktischen Trick eine Leichtfigur gewinnen. Leider musste Robin kurz darauf die Waffen strecken.

+++++

15:31 Julian konnte nach einer zweischneidigen Partie durch einen groben Fehler seines Gegners den ersten Punkt für uns ergattern.+++++

14:04 Und schon läuft die nächste Runde! Wir müssen gegen Lehrte ran. Schon in der Jugend Bundesliga konnten wir 3,5-2,5 gewinnen. Hoffentlich ist das ein gutes Zeichen. Wir werden sehen! Aber wieder hat ein Spieler von uns fast die Runde verpasst. Aber nur fast. Wir versuchen uns zu bessern. Im übrigen ist gerade das Fernsehen da. Ich versuche mal raus zu bekommen wann wo was läuft. Dann gibt es diese Information auch hier.

+++++

12:29 Emil gewinnt seine Partie. Am Ende steht ein 2-2!

+++++

12:05 Robin verliert. Emil mit gutem Vorteil und starken Gewinnambitionen.

+++++

11:49 Robin hat leider ein verlorenes Endspiel erreicht. Emil spielt weiter auf Sieg.

+++++

11:35  Robin verliert seine Figur, aber wickelt in ein interessantes Bauernendspiel ab. Chancen bleiben. Emil geht unterdessen mit einem Bauern in Führung.

++++++

11:25 Magnus gewinnt!

+++++

11:17 Magnus konnte durch eine  Qualitätsopfer einen mächtigen Freiburg erkämpfen und hat nun so sehr gute Gewinnchancen.

+++++

11:13 Robin konnte mit einer Bauerngabel eine Figur gewinnen und muss nun noch seine zwei Bauern weniger gegen den Springer zurückholen. Emil und Magnus kämpfen mit guten Gewinnchancen weiter. Momentan liegen wir immer noch 0-1 hinten.

+++++

10:48 Es wird immer noch hart gekämpft. Robin konnte unter dessen einen positionellen Vorteil erwirken, indem er einen gedeckten Freibauern und viel Raum erhielt. Emil stagniert und wird eventuell in den nächsten Zügen Remis machen. Magnus Stellung bleibt weiterhin spannend. Er hat einen Randfreibauern, welcher aber leider noch sehr weit hinten ist. Wir werden sehen wie es weiter geht.

+++++

10:10 In den letzten 50min ist keine der anderen Stellungen entschieden worden. Alle drei Partien sind weiterhin völlig offen. 

+++++

9:20 Nach 80min musste Julian sich seinem 450Punkte stärkerem Gegner geschlagen geben, welchen er im Mittelspiel überspielt. Er konnte seine Figurenvorteil von drei Bauern und einer Qualle leider nicht gegen den Angriff auf den Königsflügel einsetzen.

+++++

8:43 Guten morgen. Zwar ist es für uns nicht ganz früh, da unsere Spieler schon ab 8:00 spielen, aber es wurde sehr knapp. Wie man das so immer kennt, kann es morgens auch mal etwas enger werden. Nach dem Frühstück verblieben noch genau 5min zum zähneputzen und ans Brett kommen. Mir völlig unbegreiflich, dass das geklappt hat, da ich selber noch zwei Bissen essen und den Tisch abwischen musste. Auf dem Zimmer angekommen waren dann alle fast fertig und um 7:59 (pünktlich!) saßen dann alle (!) an den Brettern. Ich musste das meinen morgendlichen Badgang nachholen, die in Jugendherbergen bekannten WLAN-Probleme beheben und schon geht es los mit dem Liveticker für den Freitag! Nochmal kurz zu der heutigen Begegnung: Wir spielen gegen den Setzlisten fünften Stade und sind doch ehr in der Außenseiterrolle, aber Kreuzberg haben wir schon geschlagen und auch Lübeck konnte ein 3-1 gegen Stade holen. Allgemein lässt sich sagen, dass wir mit 2-2 Mannschaftspunkten und 3-5 Brettpunkten dastehen, aber hoffentlich wird das heute mehr! Jetzt aber viel Spaß bei unserer Liveübertragung aus Greifswald. ^Finn Petersen

+++++

22:30 Nach intensiver Vorbereitung auf morgen und Entspannung beim Blitzen und Werwolf spielen, liegen nun alle erschöpft in den Betten und schlafen sich gut für die Partie morgen aus. Gute Nacht!

+++++

18:13 Leider konnte Magnus seinen leichten Vorteil nicht umsetzen und so nur ein Remis erreichen. Leider stand die 2. Runde unter keinem guten Stern für Doppelbauer und Schleswig-Holstein. Morgen erreichen wir hoffentlich mehr als ein 0,5-3,5.

+++++

18:00 Nun mal wieder ein Update. Magnus wieder als letzter im Saal kämpft bei ausgeglichenem Material gegen seinen nominell schlechteren Gegner mit einem entfernten Freibauern um den Sieg. Unterdessen hat Lübeck 4-0 gegen Aufbau Elbe Magdeburg verloren.

+++++

15:55 Nun kommt es Schlag auf Schlag. Julian verliert ebenfalls gegen seinen 500 Punkte stärkeren Gegner, nach langer Partie. Anfänglich tat er sich etwas schwer konnte sich aber wieder befreien. Im Endspiel fiel dann die endgültige Entscheidung gegen ihn. Magnus ist weiterhin gut im Rennen, aber hat einen deutlichen Zeitnachteil von 30min. Emils Tipp kann leider nun nicht mehr aufgehen. Zwischenstand leider 0:3.

+++++

15:50 Robin musste sich leider nach guter Partie seinen 800 Punkte stärkeren Gegner geschlagen geben.

+++++

15:10 Robin versucht sich einzumauern, Julian versucht alles abzutauschen und Magnus hat das Läuferpaar und eine minimale bessere Bauernstruktur. Mein Tipp ist 2:2. (Emil)

+++++

14:50 Emil hat nach 9 Zügen eine Figur in einer Remisvariante eingestellt und aufgegeben, nachdem er den Weg zum Remis verfehlt hatte. Julian, Robin und Magnus spielen weiterhin. Finn fegt das Zimmer!

+++++

13:15 Die 2. Runde ist ausgelost. Wir spielen gegen SV Post Uelzen. Die Mannschaft ist an vier gesetzt und wieder an den Brettern 2-4 favorisiert. Vier Spieler mit ca 1800. Wird eine Herausforderung, aber die Zuversichtlichkeit hat sich schon einmal ausgezahlt.

+++++

12:50 Magnus musste sich in dem Endspiel mit einem Remis zufrieden geben. So steht am Ende ein fantastisches 2,5-1,5! Und unsere ersten beiden Mannschaftspunkte!

+++++

12:40 Emil konnte nach einigen Berechnungen die Enginezüge finden und die Partie sauber zum Sieg führen und den Zwischenstand 2-1 für uns erreichen. Magnus konnte in ein Turm und Bauer gegen Turm Endspiel abwickeln und so den Mannschaftssieg für uns sichern und  auch noch persönliche Ambitionen verfolgen. Aber Remis und Gewinn sind hier noch möglich.

+++++

12:25 Emil bot an der richtigen Stelle den Figurentausch an und kann so bei korrekter Fortsetzung den Gewinn forcieren. Magnus konnte einen Turm abtauschen und so die Stellung vereinfachen. In der ersten Runde sind alle weiteren Partien bereits beendet, nur unsere Spieler kämpfen weiterhin um jeden Punkt.

+++++

12:12 5 von 36 Partien laufen noch. Emil und Magnus sind darunter. Emils Gegner macht es ihm weiter schwer. Emil versucht weiterhin seinen einen aktuellen Mehrfreibauern durchzubringen. Momentan wurde sein Läufer durch einige Tricks am Rand eingesperrt, positiv ist die schlechte gegnerische Königsstellung. Magnus steht weiterhin unverändert.

+++++

11:45 Emil und Magnus konnten die 40 Züge überschreiten und sich so aus der erweiterten Zeitnotphase befreien. Emil konnte ebenfalls einen Bauern gewinnen und so dem Sieg einen großen Schritt näher kommen. Magnus versucht durch sein spielerisches Geschick weiter den Gegner zu überspielen, welcher sich ebenfalls stark wehrt. Weiterhin ist alles offen und es bleibt weiter spannend. Das andere SH-Team Lübeck konnte unterdessen den nominell stärkeren Gegner Stade mit 3-1 besiegen. Momentan laufen noch ca. 8 Partien im Saal.

+++++

11:35 Emil konnte die Türme abtauschen und befindet sich nun in einem Läufer + 4 gegen 3 Bauern + Springer Endspiel und versucht den Mehrfreibauern weiter Richtung gegnerischer Grundlinie zu schieben. Magnus lehnte hingegen ein Remis ab und versucht weiter seine komplizierte Stellung zum Vorteil zu bringen.

+++++

11:22 Es wird spannend: Emil und Magnus spielen noch. Sie und ihre Gegner befinden sich im 32 Zug und haben je noch 5-12min. Emil konnte sich einen mehr Freibauern erkämpften und versucht diesen zum Gewinn zu führen. Magnus hingegen befindet sich in einer unklaren Stellung und wird mit fünf Bauern, Doppelturm und Leichtfigur versuchen durch einen entscheidenden Durchbruch die Partie zu gewinnen.

+++++ Freitag +++++

11:02 Leider hat Robin gegen seinen 500 Punkte stärkeren Gegner nach einer sehr guten Partie in einer Mittelspielstellung mit zwei Türmen und einem Bauern gegen die Dame durch einen taktischen Mattangriff seine Partie verloren. Zwischenstand 1-1

+++++

9:48 Fast zwei Stunden sind gespielt und die restlichen drei Partien laufen noch. Alle Stellungen sind sehr unklar, da auf den Brettern gemeinsam erst zwei Bauern getauscht wurden.

+++++

8:01 Julian holt ersten Punkt des Turniers!

Die erste Runde hat begonnen und Julian konnte durch das Erkranken seines Gegners einen kampflosen Punkt erringen.

+++++ Donnerstag +++++

In der ersten Runde muss unsere Mannschaft gegen den SC Kreuzberg ran. Magnus, Emil, Julian und Robin freuen sich schon auf ihre Partien! Wir sind an 2-4 zwar zahlenmäßig unterlegen, aber Zahlen sagen nichts und wir sind zuversichtlich.