Hier einige Berichte über die Citti-Park-Schachtage. Unter Weiterlesen findet ihr noch Berichte, Fotos und Tabellen zu den Turnieren:

Am Blitzturnier der Citti Park Schachtage nahmen 21 Spieler teil. GM Arik Braun gewann es souverän mit 1 Punkt Vorsprung gegen IM Michael Kopylov. Bester Senior wurde Manfred Bracker, der knapp vor dem besten Jugendlichen Mats Beeck landete. Das Seniorenturnier wurde von Joachim Neumann gewonnen, der sich mit einem Punkt Vorsprung vor Klaus Rabe durchsetzte.

Rangliste Blitzturnier:  Stand nach der 11. Runde

Rang TNr Teilnehmer Verein/Ort S R V Punk Buchh
1. 1. Braun, Arik Hockenheim 10 1 0 10.5 67.5
2. 2. Kopylov, Michael SK Norderstedt 9 1 1 9.5 67.5
3. 6. Saglam,Bülent SK Doppelbauer Kiel 7 2 2 8.0 70.5
4. 5. Petri, Alexander SK Doppelbauer Kiel 8 0 3 8.0 68.5
5. 8. Lange, Stephan Flintbek 6 2 3 7.0 69.5
6. 3. Janz, Frerik Lübecker SV 6 1 4 6.5 71.0
7. 17. Bracker, Manfred Flintbek 5 1 5 5.5 53.0
8. 4. Beeck, Mats SK Doppelbauer Kiel 4 2 5 5.0 69.5
9. 11. Chod, Bernd TSV Hessenstein 4 2 5 5.0 68.5
10. 14. Groh, Carsten   5 0 6 5.0 68.0
11. 13. Weißleder, Wolfgang SK Doppelbauer Kiel 4 2 5 5.0 63.0
12. 7. Neumann,Joachim Kieler SG 3 4 4 5.0 52.5
13. 18. Oberberg, Max SK Doppelbauer Kiel 5 0 6 5.0 52.0
14. 15. Hielscher, Ursula SK Doppelbauer Kiel 4 1 6 4.5 63.5
15. 12. Petersen, Finn Chris SK Doppelbauer Kiel 4 1 6 4.5 59.5
16. 9. Dittmann, Hans-Adolf SK Doppelbauer Kiel 4 1 6 4.5 58.5
17. 19. Steinbach, Julian SK Doppelbauer Kiel 4 0 7 4.0 50.0
18. 10. Rulofs, Henrik Turm Kiel 3 1 6 3.5 50.5
19. 20. Daplex, Junior Kiel 2 0 8 2.0 47.0
20. 22. Sengstschmid, Philip Göteborg 1 0 4 1.0 43.5
21. 16. Radulovic, Zoran Kiel 0 0 2 0.0 40.5

Anbei noch ein paar Impressionen:

Der Auftakt der Citti-Schach-Tage begann mit dem Seniorenturnier.  Die 16 Teilnehmer kamen von Eckernförde bis Neumünster und natürlich aus dem Großraum Kiel zu uns.

Souverän siegte  Joachim Neumann, KSG vor seinem Vereinsfreund  Klaus Rabe. Wolfgang Weißleder, Vors. des Ausrichters SK Doppelbauer errang mit seiner Spielerfahrung als Fernschachmeister den 3. Platz. Franz Felser, KSG auf Platz 4, war gut in Form und lehrte einigen das Fürchten. Wenn er ab und an ein paar Sekunden mehr auf der Uhr gehabt hätte, läge er noch weiter vorn. Punktgleich, aber nach Wertung auf Platz 5  folgte  Jürgen Kropp, KSG.

Schade, daß 2 Teilnehmer vorzeitig abbrechen mußten. So sind die kampflosen Ergebnisse (+,-) entstanden. Alle Spieler hatten viel Freude am fairen Kampf; denn es gab keinen Streitfall.

Rangliste Seniorenturnier:  Stand nach der 7. Runde 
Rang TNr Teilnehmer Verein/Ort S R V Punk Buchh
1. 5. Neumann, Joachim KielerSG 6 0 1 6.0 29.0
2. 14. Rabe, Klaus Kieler SG 5 1 1 5.5 28.5
3. 2. Weissleder, Wolfgang SK Doppelbauer 3 3 1 4.5 30.0
4. 16. Felser, Hans Kieler SG 4 1 2 4.5 29.0
5. 13. Kropp, Jürgen Kieler SG 4 1 2 4.5 25.5
6. 4. Dittmann,Hans Adolf SK Doppelbauer 3 2 2 4.0 26.5
7. 12. Chod, Bernd TSV Hessenstein 4 0 3 4.0 24.5
8. 7. Westphal-Stubbe, Sie SG Plöner See 4 0 3 4.0 22.0
9. 10. Bahr, Torsten Eckernförder SC 3 1 3 3.5 26.5
10. 15. Zielke, Bernd TuS Holtenau 3 1 3 3.5 20.5
11. 1. Oberberg, Max SK Doppelbauer 3 0 4 3.0 28.0
12. 11. Reimer, Klaus   3 0 4 3.0 21.5
13. 6. Vetter, Gerhard SF Flintbek 3 0 4 3.0 20.0
14. 9. Wentzel, Lutz   2 0 5 2.0 16.5
15. 8. Präckelt, Dieter   1 0 6 1.0 19.0
16. 3. Sievert, Detlef SG Kiel Ost 0 0 7 0.0 22.5