Winterbeker Weg 7, 24114 Kiel +49 431 55682635 vorstand@sk-doppelbauer.de

Magnus Ermitsch, Yuriy Shtompel, Bjarne Vollbehr und Katerina Bräutigam werden Deutsche Meister in der Altersklasse U16!! Herzlichen Glückwunsch! Herzlichen Glückwunsch auch an Julian Rieper, der die frischgebackenen Deutschen Meister in Magdeburg betreute und auf die Partien einschwor und vorbereitete.

Nachdem in Runde 6 gegen die starken Nürnberger nicht gewonnen werden konnte und Nürnberg scheinbar durch schien, gab es Schützenhilfe von SV Empor Berlin, die bei der NVM noch vor uns ins Ziel kamen. Durch den 2,5:1,5 Sieg der Berliner wurden wir im Schlussspurt doch noch Meister. Besten Dank nach Berlin!

5 aus 7 Runden sind bei der DVM U16 gespielt. Nach holprigen Start in Runde 1, als es eine überraschende Auftaktniederlage gab, folgten drei hohe Siege mit jeweils 3,5:0,5 und in der letzten Runde gegen die an zwei gesetzten SF Brackel 1930 gar ein glatter 4:0 Sieg. Das Team um Magnus Ermitsch, Yuriy Shtompel, Bjarne Vollbehr und Katerina Bräutigam ist damit zurück im Titelkampf. Die 6. Runde startet in 30 Minuten. Die Auslosung ist noch offen. Mit großer Wahrscheinlichkeit wird es aber SC Noris-Tarrasch Nürnberg 1873. Die Bayern, für die unser inoffizieller Vereinsmeister Alexander Petrashov spielt, haben bisher alles gewonnen. Mit einem Sieg, egal in welcher Höhe, würden wir uns aufgrund besserer Brettpunkte an die Tabellenspitze setzen. Somit hat das Team alles selbst in der Hand. Julian Rieper, der 2014 am selben Ort auch Deutscher Meister U16 wurde, wird die Mannschaft entsprechend einschwören.

Viel Erfolg!

Live zu verfolgen unter DVM U16: Deutsche Schachjugend (deutsche-schachjugend.de).

Neben der DVM findet nach Weihnachten eine Vielzahl anderer Turniere statt. Hier ein kurzer Überblick (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) über Turniere mit Beteiligung von Doppelbauern:

Das Bad Schwartauer Schachopen geht bereits in die 8. Auflage und ist eines der größeren Opens in Schleswig-Holstein. Dementsprechend sind natürlich auch einige Kieler vertreten, wobei Mohammadreza Ghadimi von diesen am höchsten gesetzt ist. 

Etwas weiter entfernt werden in Stockholm der hochklassig besetzte Rilton Cup sowie zugehörige weitere Turniere gespielt. Hier sind die Familien Farokhi und Rempe jeweils mit mehreren Teilnehmern am Start, wobei Keyvan in der ersten Runde mit GM Kaido Kulaots an Brett 2 direkt eine schwere Aufgabe erwartet.

Auch Spieler aus der Bundesligamannschaft sind zur Zeit aktiv, so ist z.B. Szymon Gumularz einer der Favoriten in der A-Gruppe des Cracovia Open.

Die meiste Aufmerksamkeit bekommt in diesen Tagen aber ohne Zweifel die Schnell- und Blitzschach-WM in Samarkand (Usbekistan). Ivan Cheparinov und Anton Demchenko haben die schwierige Anreise auf sich genommen. Während Demchenko mit 4,5/9 im Mittelfeld liegt, musste Cheparinov noch keine Niederlage einstecken und hält mit 6,5/9 vor dem entscheidenden letzten Tag den Anschluss an die Tabellenspitze. Ein wichtiger Schritt war der unten zu sehende Sieg gegen Super-GM Richard Rapport.


Nach interessantem Partieverlauf wurde diese Stellung erreicht, in der Cheparinov (weiß) für die fehlende Figur den starken Bauern auf f7 und damit einhergehende taktische Möglichkeiten hat.
Wer findet die hübsche Abschlusskombination?

Alljährlich finden die Deutschen Vereinsmeisterschaften (DVM) in verschiedenen Altersklassen von U10 bis U20 zwischen Weihnachten und Silvester statt. Dabei treten Vereinsmannschaften mit vier (alle Altersklassen außer U20) bzw. sechs (nur U20) Spieler*innen gegeneinander an. In diesem Jahr gibt es die zusätzliche Besonderheit, dass alle Meisterschaften zentral in Magdeburg gespielt werden. Dies war 2020 zur Feier des Jubiläumsjahres der DSJ geplant und kann nun endlich nachgeholt werden.

Wir sind in diesem Jahr mit einer Mannschaft in der U16 vertreten. Das Team aus Magnus, Yuriy, Bjarne und Katerina startet dabei - wie schon bei der NVM U16 im September - vom ersten Setzlistenplatz. Während es damals „nur“ zum zweiten Platz reichte, möchte man dieses Mal der Favoritenrolle gerecht werden. Insbesondere bei Jugendturnieren ist dies zwar immer mit gewissen Unwägbarkeiten verbunden, genug Erfahrung sollte die Mannschaft aber auf jeden Fall haben: Magnus konnte die DVM U16 bereits letztes Jahr gewinnen (noch für Borussia Lichtenberg), während Bjarne und Katerina mit der U14-Mannschaft bei den beiden letzten DVMs jeweils auf dem Podium landeten (1. Platz 2021 und 3. Platz 2022). Nur für Yuriy ist es die erste DVM, er wird sich aber bestimmt gut einfinden. Zudem hat auch Betreuer Julian Rieper gute Erfahrungen bei der DVM U16 gemacht, er war Teil unserer Meistermannschaft von 2014.

In der ersten Runde geht es mit dem Barnimer SF gegen einen „alten Bekannten“, das Duell bei der NVM in Berlin endete 3-1. Ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg in dieser und den kommenden Runden!

Informationen zum Turnier, Paarungen, Live-Partien etc. sind für die U16 hier zu finden, für Informationen zu den DVMs allgemein bietet sich diese Seite an. Außerdem hat die SJSH einen kurzen Überblick über die schleswig-holsteinischen Teilnehmer verfasst.


Die U16-Mannschaft in Magdeburg

Unterkategorien

Seite 8 von 170