Back to Top
 
 
 

Tata Steel mit Kieler Bundesligabeteiligung

Erstellt: Donnerstag, 20. Januar 2022
Geschrieben von Sebastian Buchholz
Derzeit läuft das hochkarätige Tata Steel in seiner 73. Auflage im niederländischen Wijk an Zee. Der amtierende Weltmeister und Rekordsieger dieses Turnieres, Magnus Carlsen, ist ebenso dabei wie Fabiano Caruana, Anish Giri und Shakhriyar Mamedyarov, die allesamt zu der momentanen Top 10 der Welt gehören. Neben weiteren Topspieler ist auch unser Brett 1 der Bundesliga, Andrey Esipenko, in dem 14 Spieler umfassenden Teilnehmerfeld. Nachdem er im letzten Jahr mit 8 aus 13 einen starken dritten Paltz einheimste und dabei auch Carlsen schlug, läuft es nach vier gespielten Runden erneut hervorragend. In Runde 1 teilte er sich dieses Mal die Punkte mit dem Weltmeister. Nach einem Sieg gegen seinen Landsmann Sergey Karajakin liegt er mit 2,5 aus 4, wie vier andere Spieler, auf Rang 2. In dieser Form ist er eine Verstärkung für jedes Team. Wir dürfen gespannt sein inwiefern sein Terminkalender Bundesligaeinsätze erlaubt. Heute steht der Kampf mit Weiß gegen Fabiano Caruana an. Im ebenso 14 Spieler umfassenden Challenger-Turnier ist mit Jonas Bjerre ein weiterer Doppelbauer in Wijk an Zee am Start. Wie Andrey konnte auch Jonas 2,5 Punkte aus vier Runden ergattern. Jeweils mit einem Sieg im Auftaktspiel über Lokalmatador L'Ami und dem Franzosen Marc`Andira Maurizzi. Heute steht das Spiel gegen einen weiteren Niederländer, Max Warmerdam, auf dem Programm. Alle Einzelergebnisse und weitere Informationen können der Turnierseite entnommen werden - https://tatasteelchess.com/.

Ferienfreizeit beendet

Erstellt: Montag, 10. Januar 2022
Geschrieben von Finn Petersen

In den letzten acht Tagen wurde in unserem Feriencamp Schach gespielt und trainiert. Insgesamt 38 Kinder und Jugendliche fanden sich vom 02.01. bis 09.01. im YES in Hamburg zu unserem ersten Feriencamp zusammen.

1 / 12
Gruppenbild
2 / 12
3 / 12
4 / 12
5 / 12
6 / 12
7 / 12
8 / 12
9 / 12
10 / 12
11 / 12
12 / 12
>

Das ansprechende Programm bestand verschiedenen Elementen des Trainings, des Spiels und einem sportlichen Rahmenprogramm. Die drei Trainingsgruppen wurden von GM Zigurds Lanka, Fide-Senior Trainer IM Roman Vidonyak und A-Trainer FM Wolfgang Pajeken betreut, welche als absolute Erfolgstrainer bekannt sind.

Für die U11-Trainingsgruppe unter der Anleitung von Roman Vidonyak stand schon ab dem Morgen ein Trainingsangebot auf dem Plan. Gleichzeitig standen für die Trainingsgruppen von Zigurds Lanka und Wolfgang Pajeken verschiedene Trainingswettkämpfe auf dem Programm. Die Gruppe von Wolfgang Pajeken trug im Turnier und im Training einen Wettkampf "Sachsen-Anhalt gegen den Rest der Welt" aus. Die Gruppe von Zigurds Lanka spielte zum Teil ein KO- und ein Rundenturnier aus.

Weiterlesen: Ferienfreizeit beendet

Ferienfreizeit gestartet

Erstellt: Mittwoch, 05. Januar 2022
Geschrieben von Finn Petersen

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte veranstalten wir eine Ferienfreizeit bei der sich insgesamt 40 Kinder versammeln, um eine Woche rund um ihr liebstes Hobby zu verbringen. Neben einem Schachprogramm mit Turnierpartien und intensivem Training gibt es auch ein kleines Ausgeleichprogramm.

Das YES in Hamburg bietet sehr gute Möglichkeiten, um die verschiedenen Veranstaltungsteile durchzuführen. Die Kinder und Jugendlichen reisten am 02.01. an und werden sich am 09.01. wieder auf die Heimreise machen. Die drei Gruppen werden dabei von den Erfolgstrainern GM Zigurds Lanka, IM Roman Vidonyak und FM Wolfgang Pajeken geleitet. Für die Gruppen von Zigurds und Wolfgang gibt es jeden Morgen eine Turnierpartie mit klassischer Bedenkzeit. Hierbei spielt das Team von sechs Kindern und Jugendlichen aus Sachsen-Anhalt gegen  6 Kinder und Jugendliche aus dem Rest der Welt. Zudem spielen acht Kinder ein doppelrundiges KO-System und auch ein Rundensystem mit vier SpielerInnen und sechs findet statt. Neben diesem Turnierprogramm findet vor Ort ebenfalls das Match zwischen dem Kieler Schachtalent FM Magnus Arndt und unserem Bundesligaspieler GM Nikita Meshkovs statt. Darüber hinaus spielen die Jugendspielerinnen Svenja Butenandt (FC Bayern München) und WFM Luisa Bashylina (SG Solingen) einen Wettkampf gegen das Team Hamburg old school (FM Holger Hebbinghaus (SK Marmstorf) und FM Hauke Reddmann (SK Wilhelmsburg) ).

Für die Gruppe von Roman und alle Gruppen am Nachmittag findet ein angepasstes Trainingsprogramm statt.

Alle Ergebnisse sind auf chess-results zu finden.

Ein paar Impressionen folgen!

Keyvan Farokhi zum Sportler des Jahres nominiert

Erstellt: Samstag, 25. Dezember 2021
Geschrieben von Finn Petersen

Keyvan konnte im letzten Jahr nicht wenige Erfolge feiern. Dies ist nicht nur uns aufgefallen, sondern auch den Kieler Nachrichten. Daher wurde Keyvan neben drei anderen SportlerInnen bei der Sportlerwahl 2021 zur Überraschung des Jahres nominiert. Zu den Erfolgen zählen unter anderem

  • 5. Platz Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft U16
  • 1. Platz Deutsche Amateur Meisterschaft (Klasse B)
  • Landesmeister SH
  • 5. Platz beim Kieler Open
  • Landesmeister U16 (mit 7/7 Punkte)

Wir unterstützen natürlich Keyvan bei dieser Wahl und wir freuen uns, wenn ihr dies auch macht. Ihr findet hier das Abstimmungsportal.

 

Demchenko auch bei der Blitz-EM erfolgreich

Erstellt: Montag, 20. Dezember 2021
Geschrieben von Sebastian Buchholz

Nach seinem Europameistertitel im September diesen Jahres spielte Anton Demchenko auch bei der Europameisterschaft im Blitzen stark auf. Im Modus 3 Minuten + 2 Sekunden Inkrement landete er auf Rang 3. Unser Neuzugang Pawel Teclaf erreichte einen starken 6. Platz. Jonas Bjerre erreichte mit Platz 16 ebenfalls einen gutes Ergebnis. Viel besser lief es bei ihm im Rapid (15 Minuten + 10 Sekunden Inkrement) mit dem 7 Platz. Mit nur einem halben Buchholz Rückstand wurde der deutsche Alexander Donchenko Vize-Europameister im Schnellschach.

Die Einzelergebnisse können auf den Seiten des Veranstalters eingesehen werden (Blitz/Rapid).

Seite 1 von 94