Nochmal zur Erinnerung! Am Freitag findet unser Sommerfest statt. Hier findet Neben einer Präsentation von Partien, der Ehrung des Jugend-Grand-Prix, einem kleinen Turnier auch das regelmäßige Blitzturnier statt.

 

Beim alljährlichen Schachballturnier als Saisonabschluss der SJSH wollten wir unseren Erfolg aus den letzten beiden Jahren verteidigen. Wir konnten insgesamt 5 Schachteams (je 3 Spieler) und 2 Fußballteams (je 7-8 Spieler) stellen. Schon in der Planung merkten wir, dass unser großes Ziel schwierig werden könnte, da Jale (gefühlter Profi) keine Zeit hatte und Tom als Abtrünniger bei der SJSH Fußball spielte. So ruhten viele Hoffnungen auf Keyvan, der, als Spieler von Holstein Kiel, die nötige fußballerische Klasse mitbringen sollte. Außerdem konnten wir auf unsere Neuzugänge Hanna, Josef und mich (David) aus der Jugendlandesligamannschaft bauen. Jedoch wollten einige Vereine gegen die schiere Übermacht der Doppelbauern nicht antreten. In Lübeck veranstaltete man sogar ein ganzes Blitzturnier, um nicht gegen uns zu verlieren, und auch die starken Flensburger konnten keine Mannschaft aufstellen. 

Heute stand das letzte Spiel in der Jugendlandesliga und -verbandsliga auf dem Programm. Vor dem Spiel waren wir mit 2 MP Vorsprung Tabellenführer vor unseren Gegnern aus Neumünster. Nur ein Sieg würde ihnen reichen um uns von der Spitze zu stoßen.

Nachdem Mats letztes Jahr in der U18 bereits Bronze nach Kiel holen konnte, machte Jonas ihm dies in der U10 nach und wurde sensationell 3. bei den Deutschen Meisterschaften.

Jonas belegt einen hervorragenden dritten Platz Heute wurde die letzte Runde der DEM gespielt. Nach der gestrigen Führung von Jonas konnte er leider nicht gewinnen, aber trotzdem den dritten Platz belegen und sich einen Platz bei der EM/WM sichern. In elf Runden konnte er 8Punkte sammeln und seinen Setzlistenplatz (25.) deutlich zu überspielen. Auch andere Doppelbauern konnten hervorragende Ergebnisse erzielen. Besonders stark war noch der 33. Platz von Keyvan in einem besonders starken Feld und Magnus mit dem 14. Platz in der Offenen U25 A. Wir gratulieren auch sehr herzlich Alexander Rieß und Frederik Svane, welche beide den Deutschen Meistertitel erringen konnten. Es sei noch angemerkt, dass Schleswig-Holstein die beste Wertung im Medaillenspiegel erhielt und somit die stärkste Meisterschaft in der Geschichte der SJSH erspielen konnte. Ein ausführlicher Bericht zu allen Ergebnissen von Doppelbauern folgt in den nächsten Tagen.